Über das Festival – Ślimakowe Rytmy – Beats of Cochlea

4. Ausgabe der „Schneckenrhythmen“ – Meisterworkshops

Prof. Henryk Skarżyński lädt zusammen mit dem Team des Weltzentrums für Gehör zur Teilnahme an der 4. Ausgabe der Musikveranstaltung „Beats of Cochlea“ ein, bei der dem breiten Publikum die vokalen und instrumentalen Fähigkeiten der Träger von Cochlea-Implantaten nochmals gezeigt werden. Der 4. Ausgabe der Musikveranstaltung „Beats of Cochlea“ findet vom 9. bis 13. Juli 2018 statt.

Auch in diesem Jahr laden wir zur Teilnahme an Meisterworkshops im Rahmen des Programms „Musik in der Hörentwicklung des Menschen“. Wir wollen für unsere begabten Patienten Bedingungen für musikalische Entwicklung schaffen und gleichzeitig der ganzen Welt zeigen, dass dank den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft und Medizin Hörbeeinträchtigung kein Hindernis auf dem Weg zur professionellen Beschäftigung mit der Musik darstellt.

Unsere langjährigen Erfahrungen beweisen, dass die Musik im ganzen Prozess der Gehörrehabilitation eine einzigartige und enorm wichtige Rolle spielt. Die musikalischen Meisterworkshops bieten die Möglichkeit, den sowohl im Lande, als auch international bekannten Meistern der Instrumental- und Vokalmusik zu begegnen. Tägliche Beschäftigungen mit Musik ermöglichen den Workshop-Teilnehmern, ihre Fähigkeiten zu entwickeln, ihr Musikwissen zu erweitern sowie neue Erfahrungen zu sammeln.

Alle Workshops werden durch professionelle Musiker, Künstler und hervorragende Pädagogen geführt. Die 5-täglichenn Workshops enden mit einer Vorführung der Musikfähigkeiten der Teilnehmer, bei der Musikstücke präsentiert werden, die unter Meisteraufsicht vorbereitet wurden. Die diesjährige Ausgabe der „Beats of Cochlea“ ist auch ein wichtiger Bestandteil des Musiktherapieprogramms „Musik in der Hörentwicklung des Menschen“, das im Weltzentrum für Gehör eingeführt wird. Das Programm setzt sich zum Ziel, die Gehörrehabilitation nach dem Implantieren des Implantats zu beschleunigen und bei künstlerisch veranlagten Trägern – ihre Musikfähigkeiten zu unterstützen.